1. Ardey-Meisterschaft 2019

3 Wettfahrten – 5 prestigeträchtige Titel: 1. Ardey-Meisterschaft 2019

Werde mit drei Wettfahrten (Yardstick) Ardeymeister, Harkortseemeister, Dortmunder Stadtmeister, Herdecker Stadtmeister und Hagener Stadtmeister  

Einladung an alle Segler aus dem Raum Dortmund, Hagen, Herdecke, Wetter, Witten

Im Jahr 2019 plant der SHR (Segelverein Herdecke Ruhr) zum ersten Mal , in Verbindung mit dem Yachtclub Phönixsee Dortmund und dem Yacht Club Harkortsee -Hagen  eine gemeinsame Regattaserie auszutragen. Der Sieger aus dieser Serie wird zum „Ardeymeister“ gekürt. Zudem winken die Titel Harkortseemeister (Sieger der Regatten auf dem Harkortsee) und der Titel aus der jeweiligen Stadtmeisterschaft.

In den vergangenen zwei Jahren haben der SHR und der YCH erfolgreich ihre Wettfahrten zur Harkortsee-Meisterschaft ausgetragen und ihren Seemeister gekürt.

Im Rahmen der Dortmunder Stadtmeisterschaft 2018 entstanden mit den Teilnehmern des SHR die ersten Ideen zu einer gemeinsamen Regattaserie, um weitere Segelinteressierte zu gewinnen, die Popularität des Segelsports zu steigern, mehr Teilnehmer anzusprechen und das Regattasegeln zu fördern.

Die beiden Vereine werden in diesem Jahr am Harkortsee sowohl eine Herdecker Stadtmeisterschaft als auch eine Hagener Stadtmeisterschaft ausrichten.
Mit der Dortmunder Stadtmeisterschaft des YCP soll der erfolgreichste Teilnehmer aller drei Regatten zum „Ardeymeister“ gekürt werden. 

Alle Wettfahrten werden nach yardstick ausgetragen.

Die Stadtmeisterschaften werden an folgenden Terminen ausgetragen:

05. Mai

Herdecker Stadtmeisterschaft am SHR, Harkortsee. Anmeldung: http://www.raceoffice.org/event.php?eid=8309476135c55c0c7221d3

19. Mai

Hagener Stadtmeisterschaft am YCH, Harkortsee. Anmeldung (wird nachgereicht)

06. Juli

Dortmunder Stadtmeisterschaft am YCP, Phoenixsee und Ehrung des „Ardeymeisters“. Anmeldung: Regatten – Stadtmeisterschaft 2019

Wer sich angesprochen fühlt, Lust, Zeit und Interesse hat, an den Regatten teilzunehmen, kann sich gerne bei Marko Schäfer melden, markoschaefer@gmx.de oder 0160-94808221.